«Serving the children of the world»

Kiwanis Kulmbach
  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

  • Gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder

Herzlich Willkommen im Kiwanis Club Kulmbach

Der Kiwanis Club Kulmbach hilft mit gezielten Maßnahmen in und um Kulmbach. Alle Spenden und Einnahmen aus unseren Aktionen geben wir schnell und unbürokratisch in voller Höhe weiter.

 

Wir haben unseren Club 2006 gegründet. Aktuell haben wir 28 Mitglieder - Männer und Frauen. Wir verbringen gern Zeit miteinander - für die gute Sache, aber auch um untereinander gute Gespräche zu führen. Auch unternehmen wir Ausflüge und Reisen. Einen Bericht über unsere Albanienreise finden Sie hier

 

Wenn wir Ihr Interesse für Kiwanis geweckt haben, besuchen Sie uns doch an einem unserer Club-Abende. Sie finden uns in der Regel jeden 2. und 4. Montag im Monat ab 19 Uhr im "Due Fratelli", Buchbindergasse 10, Kulmbach

Wir freuen uns auf Sie!

Sie möchten Spenden?

Fördergesellschaft des Kiwanis-Clubs Kulmbach

Sparkasse Kulmbach-Kronach

IBAN: DE 64 7715 0000 0111 0688 21

BIC: BYLADEM1KUB


Herzlichen Dank!

Selbstverständlich erhalten Sie auf Anfrage eine Spendenquittung von uns. 



Anna Müller ist die neue Präsidentin

Amtswechsel beim Kiwanisclub

 

Kulmbach. Mit der Übergabe der Anstecknadel an ihre Nachfolgerin Anna Müller endete routinemäßig die Präsidentschaft von Anja Gimpel-Henning beim Clubabend des Kiwanisclubs in der Enoteca „Due Fratelli“.

Zuvor erinnerte die bisherige Präsidentin an die zahlreichen Aktivitäten des rührigen Kiwanis-Teams im abgelaufenen Clubjahr: Mit dem Erlös aus dem Verkauf des Drei-Königs-Loses konnte die Therapie für einen an spastischer Cerebralparese erkrankten Jungen unterstützt werden, die nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Der Kiwanis-Nikolaus besuchte die Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte, die Lernwerkstatt der „Kleinen PrinZen“ in der Meußdoerffer-Schule wurde mit neuen Sitzmöbeln ausgestattet, die Schülerinnen und Schüler der Werner-Grampp-Schule freuten sich über eine Spieltonne für den Pausenhof, die Abschlussklassen der Realschule durften im MUPÄZ nach Herzenslust kochen und genießen.

Eine super gelaufene Krapfen-Aktion am Rosenmontag, die Teilnahme am Altstadtfest, bei einem Golfturnier in Thurnau und beim Family-Fun-Festival ermöglichten es, daneben viele kleinere Projekte zu verwirklichen, die vor allem wieder sozial benachteiligten Kindern im Stadt- und Landkreis zu Gute kamen. Darunter waren beispielsweise ein Inklusions-Triathlon, Pizza-Essen für die Kinder des Rehbergheimes, Essensgutscheine für ukrainische Flüchtlinge, und die Übernahme von Schul-Mittagessen.

Viel Zeit und Arbeit war erforderlich, um das Highlight des Jahres, die dreitägige Kiwanis-Convention im Mai, zu organisieren und durchzuführen. Zur Jahresversammlung der großen deutschen Kiwanis-Familie hatte das Kulmbacher Clubmitglied Annegret Pachner eingeladen, die ein Jahr lang Governor, und damit Chefin der 132 deutschen Kiwanisclubs mit rund 3000 Mitgliedern war. Auch deshalb stellte Anja Gimpel-Henning immer wieder den Zusammenhalt und die enorme Teamarbeit der Mitglieder heraus.

Die neue Präsidentin gab ihre Marschrichtung vor: „Kiwanis bedeutet für mich: Hinsehen, wo andere wegsehen. Wir wollen andere ermutigen, aktiv mitzuhelfen und aufeinander zuzugehen. Solidarität, Zusammenhalt und Gemeinschaft sind Schlagwörter, die unsere Gesellschaft jetzt benötigt, um die auf uns zukommenden Herausforderungen zu bewältigen.“

 

Der neue Vorstand 2022/23: Präsidentin Anna Müller, Vize-Präsidentin Anja Gimpel-Henning, Past-President Sabine Kretschmar, Schatzmeister Gerhard Goller, Sekretär Petra Rehm.

 

 Die neue Führungsriege des Kulmbacher Kiwanisclubs (von links): Past-President Sabine Kretschmar, Vize-Präsidentin Anja Gimpel-Henning, Präsidentin Anna Müller, Revisor Bernt Pingel, Sekretär Petra Rehm, Schatzmeister Gerhard Goller, „Allzweckwaffe“ Rosi Müller.

 

 

Text und Foto: Dieter Hübner